Ein Studententeam der TU München belegte mit »Heatshocker« den 1. Platz beim internationalen Mikrosystemtechnik-Wettbewerb iCAN. Zum 10. Mal in Folge holte sich damit ein deutsches Studententeam den Weltmeistertitel in der Mikrosystemtechnik.