Dank der Nutzung des hochempfindlichen Teleskops ALMA ist es Forschern gelungen, neue Informationen über das schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße zu gewinnen. Das erstaunliche: es tanzt entweder aus der Reihe, oder sein Strahlungskegel zeigt direkt auf die Erde.