Wie die meisten Berufsverbände, setzt sich auch der deutsche Startup-Verband in der Corona-Krise für seine Berufsgruppe ein. Er legt der Regierung einen Schutzschirm für deutsche Start-ups vor. Es kommt jetzt darauf an, diesen in Abstimmung mit Bundes- und Landesregierungen zügig umzusetzen.