Gewitterblitze – ein ebenso gewaltiges wie relativ wenig erforschtes Naturphänomen. Zwei Hochschulen im polnischen Krakau wollen das ändern. Ihr World ELF Radiolocation Array (WERA) empfängt die elektromagnetischen Wellen von Blitzen mit extrem niedrigen Frequenzen.