Die Europäische Weltraumorganisation ESA sendet nächsten Monat die Raumsonde Solar Orbiter, mit zehn Instrumenten ausgestattet, zur Sonne. Die Forscher erhoffen sich von der mehrjährigen Mission neue Erkenntnisse über Solarwinde und die Dynamiken, die für die Sonneneruptionen verantwortlich sind.