Die Landung des Mars-Rovers „Curiosity“ am Morgen des 6. August 2012 war im Prinzip ganz einfach: Es mussten lediglich alle Komponenten zu 100 Prozent funktionieren. Und das taten sie! Riesenjubel bei der NASA – und beim hessischen Sensorhersteller Sensitec.