Jahrelang rätselten Analysten und Investoren, was für Apple wohl das »nächste große Ding« nach dem iPhone sein würde. Jetzt scheint klar: Es ist nicht ein Produkt, sondern die Kombination aus Online-Diensten und dem Geräte-Angebot des Konzerns.